regenbogenkreis darmreinigung erfahrungen

Es war seitdem kein klinischer Eingriff mehr nötig! Ich habe bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht. Seitens der Führung ist es mehr als gern gesehen Überstunden zu machen und im Urlaub erreichbar zu sein. In diesem Beitrag betrachten wir Erfahrungen, Wirkung, Einnahme und Dosierung der Darmkur etwas näher, um dir einen bestmöglichen Überblick zu verschaffen.. Zur Amazonas Darmreinigung . Hierbei wird die Verantwortung, darauf zu achten, dass man nicht überlastet wird, auf die Mitarbeiter abgewälzt. Da wir ein kleines Unternehmen sind, können wir im Handel natürlich keine Gehälter zahlen, die mit Konzernen zu vergleichen sind. Andererseits gibt es in der Führungsetage auch grobes (Führungs-)Fehlverhalten, was die enorm hohe Fluktuationsrate der Mitarbeiter widerspiegelt. So wird beispielsweise in folgendem Beitrag dezent die Zahlung angesprochen: “Die Sendung war nach 3 Tagen da, Verpackung, Inhalt, Rechnung – alles so, wie es sein soll.” Andere Bewerter loben vor allem die “problemlose Bezahlung” oder den “unkomplizierten Bestellvorgang.” In einem weiteren Kommentar wird speziell die an den Einkauf gekoppelte Spende thematisiert: “Guter Zweck mit Kauf verbunden, außer dem Eigennutzen auch für den Regenwald nebenbei was Gutes tun.” Grundsätzlich lässt sich daher festhalten, dass die Kunden mit der Abwicklung der Bezahlung zufrieden sind. Diese Bewertung wurde manuell mit bestem Gewissen von Wir wünschen Dir für Deinen weiteren Weg alles Gute. Es werden grundsätzlich gute, emphatische Menschen eingestellt, die Atmosphäre ist unter den Kollegen angenehm. Ich sehe hier riesengroßes Potential für kreative und kluge Köpfe ihre Expertise zu leben. Die Gleichstellung von Mann und Frau und Divers und Alt und Jung und was man sich sonst noch an Unterschiedlichkeiten ausdenken könnte ist hier kein Problem. Die Preise beziehen sich auf den Versand innerhalb Deutschlands. Ein Nutzer fügt hinzu: “Die Kommunikation ist herzlich. Die Räumlichkeiten, die Lage, die Produkte, die Programme. vor!! Auf der anderen Seite bietet ein so kleines Umfeld die Chance sich mannigfaltigen Aufgaben zu widmen und entsprechend breit gefächert neues zu erlernen. Das Gefühl, dass jede irrwitzige Idee von oben umgesetzt werden muss, ganz gleich, wie sinnvoll sie ist, oder wieviel anderes sinnvolles getan werden müsste, verdirbt einem nachhaltig die Laune. Unendliche Meetings und Telkos, dauern oft Stunden und verlaufen ohne Ergebnisse. Eine überstürzte, unüberlegte Umsetzung und eine Überpriorisierung von Aufgaben sind dann an der Tagesordnung. Entscheidungen werden getroffen und den Betroffenen erst im Nachhinein mitgeteilt. “Auf Nachfragen wurde schnell reagiert. Wie bereits erwähnt, teile ich von ganzem Herzen die Regenbogenkreis Vision und es macht mir große Freude, nun ein Teil davon zu sein. Die Firma bietet mit dem Schwerpunkt vegane Nahrungsmittelergänzung und Entgiftungein interessantes Feld für alle, die sich für eine gesunde Lebensgestaltung interessieren.Die propagierten Potenzialentfaltungsmöglichkeiten sind eher Augenwischerei. Dennoch nur drei Sterne - denn je enger man in einem schlingernden Boot sitzt, in dem man sich enorm unwohl fühlt, desto besser muss man zusammenhalten. Danke!” Auch wenn ich nicht direkt in Lübeck vor Ort bin, sondern remote aus dem Homeoffice arbeite, funktioniert die Kommunikation mit dem Team in Lübeck und anderen Freelancern super. Meistens sind dies wenig zielführende Aufgaben.Auf diese Weise können selbst die Kernaufgaben nicht mehr bewerkstelligt werden. Nach einer gewissen Anzahl Überstunden pro Woche müssen weitere Überstunden für diese Woche genehmigt werden - was natürlich stets passiert.Ein Workshop wird, ohne mit der Wimper zu zucken, ganz selbstverständlich auf das Wochenende gelegt.Bei Urlaubsabwesenheit wird Erreichbarkeit verlangt! Hier würden wir uns wünschen, dass man die Möglichkeit, das Unternehmen mitzugestalten aktiv nutzt und sich einbringt. Die Punkteausbeute des Treueprogramms verfällt nicht, kann jedoch erst ab einem Mindestwert von 20 Regenbogenpunkten eingelöst werden. Wir haben bei einem kleinen Team die Verantwortung, die vertretenden Kollegen nicht zu überlasten, daher ist es uns wichtig, die Urlaube gut aufeinander abzustimmen. Im Onlineshop finden sich aber ebenso vegane Süßigkeiten sowie eine Auswahl an Tees und Superfood (beispielsweise Kakao, Goji oder Kurkuma). Man schätzt sich, kann sich gut und offen austauschen und Freundschaften können entstehen. Einzig die Atmosphäre im alten Büro ist sehr angenehm, da Villa. FAQ Amazonas Darmreinigung. Doch das ist nur der äußere Schein. Herzliche Grüßedas Team von Regenbogenkreis. Das Umweltbewusstsein ist super. Lange im Büro bleiben und auch in Freizeit / Urlaub für die Geschäftsleitung erreichbar bleiben wird dann als "holistisches Arbeiten" verkauft.Klar ist aber auch, dass diejenigen Kolleginnen und Kollegen bei der Geschäftsführung besonders hoch im Kurs stehen, die besonders hohen Arbeitseinsatz zeigen. - Es ist nicht alles Gold, was glänzt.Sich gut verkaufen zu können, ist bei weitem nicht alles. Kann ich nur loben. Mitgestalten ist meist schwierig, dafür wird den Fähigkeiten der Mitarbeiter nicht hinreichend vertraut. Dieser Kommentar bezieht sich auf eine frühere Version der Bewertung. Herzliche Grüße Dein Team von Regenbogenkreis. Miserable Akustik , teils durch hohe Decken und nicht fest verschliessbare Schiebetüren zu Nachbarräumen begründet. Der pure Sarkasmus, dass auf der Homepage ausgerechnet die Kritikfähigkeit der Geschäftsführung betont wird. 3,90 €, kostenlos ab einem Warenwert von 75,00 €. Mitarbeiter, die gerne vorausschauend planen, müssen hier starke Nerven und Durchhaltevermögen haben. Ja, es stimmt: Hier arbeitet man nicht, um reich zu werden... Gemessen an der Arbeitsleistung einiger Kollegen sind die Gehälter zum Teil aber auch einfach unfair - vor allem wenn man erfährt, wie viel Geld für diverse Dienstleister ausgegeben wird, für Arbeit, die die eigenen Mitarbeiter ebenso gut machen könnten. Nur beim Bezahlen per Nachnahme fallen 5 € an Extra-Gebühren an. nicht ernst genommen ;). Wir freuen uns sehr, dass Du Dich bei uns wohlfühlst. Generell findet man beim Arbeitgeber ein angenehmes Arbeitsklima vor, was jedoch beinahe ausschließlich an den überaus herzlichen und hilfsbereiten Kollegen liegt.Ansonsten läuft das Geschäft teilweise sehr hektisch und unstrukturiert ab, was an unklaren Vorgaben seitens Geschäftsführung und Teamleitung liegt. Es wird allerdings auch das Ressourcen-schonende Bewusstsein für unsere Erde gelebt. Insgesamt ist der Arbeitgeber aber sehr bemüht den Mitarbeitern zu helfen eine gute Work-Life Balance zu halten.Die Urlaubsregelungen hingegen sind ziemlich streng gehalten und ebenfalls relativ altbacken - obwohl sich hier schon einiges verbessert hat. Mitarbeitern wird die Handlungsfähigkeit entzogen und Aufgaben völlig falsch verteilt und priorisiert. Ich habe zu den Vorgesetzten ein vertrauensvolles, auf 100% Wertschätzung und Respekt basierendes Verhältnis. Es werden aberwitzige, sinnbefreite Entscheidungen getroffen. Regenbogenkreis betreibt neben dem Verkauf von pflanzlich veganen Produkten auch aktiv den Regenwaldschutz. Ohne Frage das am höchsten zu bewertende Kriterium! Mehr Schein als sein. Ebenso wie bei der Gleichberechtigung. “Ich finde das gesamte Projekt von Matthias Langwasser genial. Der Online-Shop für Darmreinigung, Darmsanierung, Leberreinigung, vegane Ernährung, Xylit, Stevia und vieles… Aber bislang ist mir nichts Negatives bekannt. Auf kununu wurden bereits 4.422.326 authentische Erfahrungsberichte über Gehalt, Betriebsklima und Bewerbungsprozesse zu 960.174 Unternehmen abgegeben. Natürlich ist es uns als wachsender Online-Shop nicht möglich, Konzern-ähnliche Gehälter zu zahlen. Hier sitzen in allen Bereichen hoch qualifizierte, zum Teil überqualifizierte Mitarbeiter, die den Job für die gute Sache machen, nicht fürs Geld. Das Team ist total nett und hilfsbereit. Aber noch immer ausbaufähig. Die Ausstattung ist dürftig, allerdings für ein so kleines Unternehmen OK. Hier besteht ein Bewusstsein für die Notwendigkeit der Verbesserung. Die Kommunikation ist eigentlich ganz gut und wo sie es noch nicht ist, wird daran gearbeitet, Prozesse zu verbessern.Neue Ideen und konstruktive Kritik finden immer offene Ohren.Daher kann ich die vielen schlechten Bewertungen hier gar nicht nachvollziehen.Manche Mitarbeiter trauen sich vielleicht nicht, etwas zu sagen, fressen es in sich hinein und gehen dann irgendwann, weil sie unzufrieden sind.Ich persönlich kann sagen, dass ich selten eine so offene Feedback-Kultur erlebt habe, wie beim Regenbogenkreis. Natürlich unterstützen wir Engagement, aber in keinster Weise möchten wir fördern, dass Überstunden gemacht werden. Express Darmkur Premium und Matthias persönliche Erfahrungen Am Ende bekommt man aber das Gefühl, dass das viele Reden nirgendwo hinführt, sich nichts oder nur zu wenig ändert. Guten Tag, Danke für Deine Rückmeldung. Die angebotenen Waren sind in den Kategorien Seelennahrung (von ätherischen Ölen bis Saatgut), Rohköstlichkeiten, Zuckerersatz, Regenwaldkräuter (zum Beispiel die Amazonas Darmreinigung), Algen, aber auch Bücher und DVDs zum Thema Gesundheit und Ernährung geordnet. 16 Mitarbeiter haben diesen Arbeitgeber mit durchschnittlich 3,1 Punkten auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet. Wer sich widersetzt und Meinungen nicht teilt, passt nicht ins Unternehmen und wird früher oder später aussortiert. Sie ist in kürzester Zeit – in vier Tagen – völlig unkompliziert zu Hause durchführbar und durch die einzigartigen Wirkstoffe enorm effektiv. Ich finde es super, wie offen man miteinander reden kann, wie konstruktive Kritik und neue Ideen angenommen und umgesetzt werden. Die Aufgaben sind höchst interessant und vielfältig. Regenbogenkreis.de schafft es jedenfalls sehr viele 5-Sterne-Bewertungen zu sammeln, die teilweise mit sehr enthusiastischen Kommentaren einhergehen, quer durch die Rubriken dieses Erfahrungsberichts. Wir finden es sehr schade, dass der Eindruck entsteht, die Geschäftsführung würde gegen die Mitarbeiter arbeiten und umgekehrt. Stressig, chaotisch und absolut nicht zielgerichtetes Arbeiten; unter den Kollegen aber angenehm, Auf dem absteigenden Ast, da zunehmend sehr fragwürdige Informationen geteilt werden die mit der Kernthematik nichts mehr zu tun haben. Das betonen wir in unseren regelmäßigen Meetings, auch Wünsche bzgl. Des Weiteren wird wert auf Rohkostqualität gelegt, was für den optimalen Erhalt aller Nährstoffe sorgen soll. Als gute Veganerin (hüstel) pirsche ich nämlich ständig (na ja, ab und zu) durchs Netz und halte Ausschau nach guten Tipps für die gesunde Ernährung. Zudem enthalten die Waren im Onlineshop keinerlei Zuckerzusätze, Aroma- oder Zusatzstoffe und sind komplett gluten- und lactosefrei. Als aufstrebendes Unternehmen im Wachstum sind wir gerade dabei, viele Strukturen zu schaffen – bei der Optimierung ist uns viel daran gelegen, eng mit den Mitarbeitern zusammenzuarbeiten. Ich habe bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht. Das nach außen kommunizierte liebevolle und wertschätzende Image findet sich in der Realität leider gar nicht wieder. Opportunisten, die nötigenfalls denunzieren um ihre eigene Position zu stärken, findet man jedoch wahrscheinlich in sämtlichen Betrieben wieder.Im Großen und Ganzen sind die Kollegen jedoch allesamt sehr freundlich und hilfsbereit, mitunter pflegt man gar freundschaftliche Verhältnisse. Von den "einfachen" Mitarbeitern war jede/r freundlich und sehr hilfsbereit, auch wenn die Leitung oftmals ein negatives mindset bei Verschiedenen sah (Individualität ist nun mal nicht erwünscht). Erschöpfend wie ein Dauerlauf, ohne jemals ein Teilziel zu erreichen. Es ist vielleicht noch nicht alles perfekt. Das wird auch stets hervorgehoben, man solle sich doch einmal an diesem und jenem Kollegen ein Beispiel nehmen. Danke.” Einen weiteren Aspekt greift dieser Käufer auf: “Bin mit dem Regenbogenkreis sehr zufrieden. Und selbstverständlich ändern wir unsere Strategien, wenn es bessere Vorschläge von denjenigen gibt, die am meisten im Thema sind.Manchmal ist es so, dass wir aufgrund unseres starken Wachstums überlastet sind. Letzterer wird gerade in diesen Zeiten nur zu gerne genutzt, um mit alternativen Sichtweisen Reichweite zu generieren - und hintenrum ganz geschickt die eigenen Produkte zu platzieren. Nur von flachen Hierarchien und selbstbestimmtem Arbeiten zu sprechen reicht nicht. Herzliche Grüße,Dein Team von Regenbogenkreis. Kommuniziert wird quasi ohne Ende - und oft genug ohne Ergebnis! Bei Express- und Auslandsversand können die Preise abweichen. Sehr schwierig. Daher haben wir eine Regelung, dass Überstunden genehmigt werden müssen und legen auch Wert darauf, diese zeitnah auszugleichen. Den Mitarbeitern und ihrem Können vertrauen. Es lohnt sich nicht in eine Gehaltsverhandlung zu gehen. B. ermöglicht, unser Team gut durch die Corona-Hochphase im Frühjahr zu tragen und wir waren nicht auf Kurzarbeit oder gar Kündigungen angewiesen, was für uns einen großen Gewinn darstellt.Wenn wir auf Probleme oder Schwierigkeiten nicht direkt angesprochen werden, ist es natürlich schwer für uns, etwas zu verbessern. Aber auch hier ist nicht alles perfekt, in Teilen sogar scheinheilig. Da im Moment aber alle Prozesse im Unternehmen optimiert werden und alle konstruktiven Verbesserungsvorschläge bereits in Arbeit sind, kann ich hierzu nichts weiter sagen. Mit unserem Wachstum arbeiten wir aber stetig daran, die Gehälter ebenso weiter anzuheben. Herzliche Grüße Dein Team von Regenbogenkreis, Unter welchen Bedingungen dort gearbeitet werden soll/muss. Fit und gesund durch die Amazonas Darmreinigung: Was viele Prominente schon seit Jahren machen um den Körper von Grund auf zu rebooten, machen auch immer häufiger gesundheitsbewusste Menschen. Aber das gibt es wohl in jeder Firma. Die Produktqualität wird regelmäßig getestet und die Ergebnisse transparent zur Verfügung gestellt. Die Führungsebene hemmt jedes produktive Arbeiten, jeden Verbesserungsprozess, jeden Handlungsspielraum, jede Entfaltung des eigenen Potentials, jedes individuelle Denken, jede Zielerreichung, jede Motivation. Aber die Sache ist es mir auf jeden Fall wert.Werden die monatlichen Umsatzziele erreicht, erhalten alle Mitarbeiter einen Bonus. Das neue Büro ist eher lieb- und energielos.Die Aufteilung des Teams auf 2 Büros ist nicht gut, die Bedingungen deshalb sehr unterschiedlich. Die Firma würde gut daran tun, das natürliche Wissen und Know How der Mitarbeiter "anzuzapfen", und deren Ideen in die Führung mit einzubeziehen. Weitere Tipps und besondere Angebote werden über den Newsletter veröffentlicht. Die Mitarbeiter- und Unternehmensführung. Möbel werden billig gekauft und die Technik ist Second-Hand (guter Gedanke, aber gebrauchte Arbeitsmaterialien eignen sich absolut nicht zum täglichen Gebrauch eines Vollzeitjobs). Als Sonderzahlungen haben wir unser Bonussystem eingeführt, das jeden Mitarbeiter gleichwertig an unserem Umsatzwachstum teilhaben lässt. Starker Zusammenhalt, große Hilfsbereitschaft, freundschaftliches Miteinander. Hat im Bereich Administration / Verwaltung gearbeitet. Die Portogebühren entfallen ab einem Einkaufswert von 75 €; Bücher und DVDs sind hingegen immer versandkostenfrei. Durch die vielen Missstände nimmt man die Arbeit hin und wieder gedanklich mit in den Feierabend. Geschäftsführung und Teamleitung und externe Berater mischen in jeder Angelegenheit mit herum. Ich war sehr zufrieden und kann Sie uneingeschränkt weiterempfehlen!”, hält ein anderer wiederum fast die gleiche Erfahrung fest: “Sehr professionell, schnelle Zusendung der bestellten Ware, die liebevoll verpackt war. Das Team ist zwar klein, aber die Kommunikationswege scheinen ewig zu sein. Chaos, Hektik, jeden Tag neue Spurensuche. Einen Stern gibt es nur, weil kein Stern nicht genommen wird!Kein Verantwortungsbewusstsein - die Schuld wird stets bei den Mitarbeitern gesehen und gefunden, egal wie absurd dies ist.Entscheidungen werden getroffen, die nicht nur der Laie nicht nachvollziehen kann. Arbeitszeiten sind sehr strikt, alles außerhalb der Kernzeit muss „beantragt“ werden. Sorgen wegen der eigenen Daten? Besonders für (angehende) Veganer eignet sich der Anbieter daher hervorragend. In diesem Punkt wird die Kommunikation unterbunden.Die Information über den Umsatz erfolgt täglich. Ein freundschaftliches und kommunikatives Miteinander wird von oben nicht gern gesehen. Lösungsvorschläge, wie wir uns weiter verbessern können, sind uns sehr wichtig. Arbeitszeiten wurden zwar gelockert, aber Feierabende werden gerne mal hinausgezögert und nicht ernst genommen. Die Kommunikation ist katastrophal. Ein gutes Wirtschaften hat uns z. Hier wird versucht, zu unterstützen und Prozesse zu verändern, um diese Mitarbeiter zu entlasten. Alles wird per Mail geklärt und auf Antworten der Führung kann man lange warten. Uns ist sehr wichtig, dass Du Dich am Arbeitsplatz wohl fühlst, also wenn Du Wünsche in Bezug auf die Ausstattung oder die Technik hast, wende Dich gerne an die Teamleitung oder die Geschäftsführung. Auch sog. Für Meetings, Telkos gehen mehrere Stunden pro Woche drauf und da sich die Führung untereinander nicht abstimmt, endet jede Kommunikationsschleife im Chaos. Ich habe alle nötige Technik erhalten und wenn etwas fehlt oder nicht funktioniert, wird mir umgehend geholfen. Guten Tag, vielen Dank für Deine kritische Rückmeldung. Karriere nicht möglich, da kleines Unternehmen mit einer ohnehin schon übertriebener Hierarchie. Sozialleistungen gibt es keine. Ich hoffe, ich konnte dir mit meiner Geschichte und der langjährigen Erfahrung zeigen, dass alles rund um die Darmreinigung kein Tabuthema ist oder sein sollte. Das Gehalt der Mitarbeiter leider gar nicht. In seiner Freizeit ist man einfach nur noch erschöpft durch das Kommunikations-Karussell. Bestellungen werden nicht vorausschauend geplant, was die Flut an Paketen nicht bessert. Ein Aufstieg ist in einem so kleinen Unternehmen - zugegeben naturgemäß - höchstens schwer möglich, eher gar nicht.Weiterbildungen erfolgen höchstens dann, wenn die Mitarbeiter genug darauf drängen. Beratung durch Mitarbeiter nur vorgeblich erwünscht.Weder ziel- noch lösungsorientiert.Aufbau von (auch sozialem) Druck zur Erreichung von Zielen.Glaubt man, Probleme mit Mitarbeitern zu haben, wird dies auch schon mal ganz offen vor anderen Mitarbeitern breitgetreten.Nahezu keine Gesprächsbereitschaft.Kein Problembewusstsein - Probleme gibt es nicht, darf es nicht geht. B. die Mitarbeiterrabatte bei uns im Shop der auch der monatliche Gutschein. Muss sich jeder selbst ein Bild von machen. Der Umsatz steht im Vordergrund. Auf regenbogenkreis.de finden Interessenten daher eine breite Auswahl an veganer Kost und sinnvollem Zubehör für den Alltag. Hier geht es nicht darum, das Unternehmen am Laufen zu halten, sondern einfach den eigenen Willen durchzusetzen.Und wenn - nach langem und kräfteraubenden Insistieren der Mitarbeiter - der unwahrscheinliche Fall eintritt, dass etwas (minimal) verändert wird, wird es angepriesen wie der goldene Gral, immer begleitet von dem Zusatz "früher war es ja noch strenger".Überlastungsanzeigen, auch mehrfach geäußerte, werden nicht ernst genommen. Man bekommt sehr interessante Inspirationen und Informationen, die einem anderswo vorenthalten werden.” Außerdem wird gelobt: “Die besten Informationen im Newsletter – unbedingt abonnieren!”. Hier muss stark differenziert werden. Gegründet wurde Regenbogenkreis von Matthias Langwasser, der im Laufe seines Lebens einen engen Bezug zur natürlichen Umwelt gewonnen hat und als überzeugter Veganer seine Produkte und Dienstleistungen für eine bessere Gesundheit auch anderen Menschen eröffnen wollte. Absolut narzisstisch.Feedback ist offiziell zwar erwünscht, jedoch wird es nur dann gerne gehört, wenn es den Ansichten der Geschäftsführung entspricht. Die Gehälter sind nicht Konkurrenzfähig im Vergleich zu den marktüblichen Vergütungen. Wer bereits vom Shop überzeugt ist und sich auch zukünftige Bestellungen sehr gut vorstellen kann, sollte sich überlegen ein Kundenkonto zu eröffnen und damit bei jeder Order “Regenbogenpunkte” zu sammeln. Wir nehmen Deine Kritik ernst und sind auch permanent dabei, unsere Prozesse und das Unternehmen weiterzuentwickeln.Es wäre schön gewesen, wenn Du die Themen schon während Deiner Zeit bei uns konkret und offen angesprochen hättest. Das Gehalt ist wirklich schlecht, was einige in Kauf nehmen „für die gute Sache“, merken dann aber schnell das es ein schlechter Deal war. Besprechungen ziehen sich häufig viel zu sehr in die Länge und bleiben oft ohne konkrete Ergebnisse, mit denen man weiterarbeiten kann - die Kommunikation ist also eher "ermüdend" als hilfreich. Dennoch keine volle Punktzahl; vor dem Hintergrund der sonstigen Verhältnisse wäre das schlicht irreführend.Und dass jede/r während Krankheit kontaktiert wird, hat nun nicht wirklich etwas mit Gleichberechtigung zu tun... Sofern man Aufgaben hat, zu denen man eine Affinität verspürt, spielt es keine so große Rolle mehr, in welchem Unternehmen man diese ausübt.Die Aufgaben hier sind nicht interessanter als anderswo; hier bewirbt man sich, weil man glaubt, neben den Aufgaben auch eine tolle Unternehmensphilosophie zu finden.Hinzu kommt, dass bei weitem nicht alle Mitarbeiter den Fähigkeiten entsprechend eingesetzt werden und Überlastung hingenommen wird.

Harry Potter Und Der Halbblutprinz Buch Seitenzahl, Twilight Stärkster Vampir, Turniere 2021 Reiten, Süße Sprüche Zur Geburt, Cloud Imperium Games,