Ein Unfall ändert alles.

Du bestimmst das Risiko.

Aktuell auf facebook

Chronik-Fotos

Eltern, die auf dem Weg zur Arbeit noch ihre Kinder am Kindergarten absetzen, sind gesetzlich unfallversichert. Wenn möglich sollte jedoch auf..

21 Likes, 1 KommentareVor 6 Stunden

Chronik-Fotos

Wer einen Kollegen, dem zum Beispiel schlecht geworden ist, nach Hause oder zum Arzt fährt, ist unfallversichert. Vorausgesetzt, der Arbeitgeber..

89 Likes, 1 KommentareVor 1 Tag

Chronik-Fotos

Fakt: Fällt aufgrund einer Baustelle ein Fahrstreifen weg, ist das Reißverschlußverfahren anzuwenden. #FactFriday

3 Likes, 0 KommentareVor 4 Tagen

Deutscher Verkehrssicherheitsrat - DVR

Ab heute sind die Narren bis zum Aschermittwoch wieder los! Doch aufgepasst: Autofahren an Karneval kann auch ohne Alkoholkonsum gefährlich..

4 Likes, 0 KommentareVor 5 Tagen

Chronik-Fotos

Fahrgemeinschaften, die sich für den Weg zur Arbeit einen Pkw teilen, stehen unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Das gilt..

153 Likes, 4 KommentareVor 6 Tagen

Aufmerksamkeit darf man nicht teilen.

Nicht im Straßenverkehr. Nicht bei der Arbeit.

#VERKEHRSUNFALL



 

Warum?13.000 schwere Arbeits- und Wegeunfälle von jungen Berufstätigen unter 25 im Jahr 2013 beweisen, wie wichtig es ist, über Risiken und Gefahren im Arbeitsalltag aufzuklären.

Außerdem könnt ihr hier sehen, wie die BG ETEM Menschen nach einem Unfall hilft, wieder auf die Beine zu kommen.

Die BG ETEMBerufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für rund 3,8 Millionen Menschen in gut 200.000 Mitgliedsunternehmen.

Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

Wir kümmern uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für eine bestmögliche Wiedereingliederung.BG ETEM Webseite

Unsere Aufgaben
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Rehabilitation und Entschädigung
  • Haftung

Ein Unfall ändert alles - BG ETEM Logo

Wie passieren Unfälle?

Folge den Chat-Stories

Karusell nach links drehen
Karusell nach rechts drehen

Unfälle im Fokus

Videogalerie

Interesse an Infomaterial?

Einfach downloaden

Die BG ETEM News

Aktuelle Nachrichten und Informationen

  • Neue Aktionsmedien

    Mitgliedsbetriebe der BG ETEM können zwei neue Aktionsmedien - die EarBox und einen Vario-Betätigungsschlüssel - für betriebliche Veranstaltungen ausleihen.   > mehr Infos

  • "Eine super Hilfe und Unterstützung"

    Das Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung hat die Handlungshilfe "Gemeinsam zu gesunden Arbeitsbedingungen" der BG ETEM überprüft und dabei eine hohe Akzeptanz und Zufriedenheit ermittelt. Der gesamte Prozess, die Verständlichkeit und auch die Broschüre selbst wurden positiv bewertet.   > mehr Infos

  • Neues Portal der BG ETEM zur Luftbefeuchtung

    Technische Luftbefeuchtung ist in vielen Branchen der BG ETEM für einen störungsfreien Prozessablauf erforderlich. Sie trägt darüber hinaus in Verwaltungs- und Bürogebäuden dazu bei, dauerhaft ein gesundes, behagliches und leistungsförderndes Raumklima zu schaffen. Mit dem neuen Info-Portal gibt die BG ETEM umfassend und kostenlos Auskunft über den hygienisch einwandfreien Betrieb von Luftbefeuchtungsanlagen.   > mehr Infos

  • Stressfrei pendeln

    (09.02.2017) Jeder zweite Deutsche fährt täglich mit dem Pkw zur Arbeit und erreicht regelmäßig den Adrenalin-Level eines Kampfjetpiloten. Wie der Stress nicht zu groß wird, berichtet die BG ETEM im neuen "impuls - die Zeitung für alle Beschäftigen".    > mehr Infos

  • etem: Ausgabe 1 erschienen

    Zahlreiche Beschäftigte in Deutschland arbeiten an staubbelasteten Arbeitsplätzen. Das kann die Gesundheit gefährden. Ob gesundheitliche Schädigungen auftreten, hängt davon ab, über welche Dauer Personen die staubenden Tätigkeiten durchführen, wie sich der Staub zusammensetzt und welche Mengen eingeatmet werden. In unserem Schwerpunktartikel lesen Sie, wie eine neue Technische Regel für Gefahrstoffe Betriebe bei der Gefährdungsbeurteilung unterstützt. Daneben informieren wir Sie über die Unternehmerverantwortung in Notfallsituationen und zeigen auf, wie Versicherte das Reha-Management der BG ETEM bewerten.   > mehr Infos